TCM

Die traditionelle Chinesische Medizin (TCM) ist eine Heilkunst, die sich vor über 2000 Jahren in China herausbildete und über die Jahrhunderte weiterentwickelte. Sie umfasst verschiedene therapeutische Verfahren, die auch in unserer Kultur über Jahrhunderte praktiziert worden sind. Symptome werden hier nicht isoliert betrachtet, sondern im Zusammenhang mit dem gesamten Organismus und der Umwelt des Patienten. Eine wichtige Rolle bei diesem Gleichgewicht nimmt das Qi ein.

Qi

Qi wird in der Traditionellen Chinesischen Medizin als generelle Lebensenergie oder Energie des Spirituellen angesehen. Das Qi im Körper wieder in seinen natürlichen, ausgeglichenen Zustand zu bringen, ist das Grundprinzip jeder TCM Therapieform. Krankheit ist das Produkt der Unterbrechung dieses harmonischen Zustandes. Nach dieser Auffassung kann Krankheit u. a. durch mangelnden Qi-Fluß, durch Stockung, durch Mangel an Qi selbst oder durch verbrauchtes Qi, was nicht abgeleitet wurde, entstehen. Die TCM versucht daher, physische Krankheiten durch verschiedene Praktiken zu kurieren, die ein Ausbalancieren des Qi-Flusses zum Ziel haben.

Das Qi selbst läßt sich heute noch nicht hinreichend genau messen, wohl aber die Wirkungen, die es im Körper zeigt. Im Bereich der TCM gibt es eine sehr detailierte und katalogisierte Beschreibung der verschiedensten Symptome auf den unterschiedlichsten Ebenen mit genauer Beschreibung der möglichen Ursachen, Wirkungen und möglichen Gegenmaßnahmen zur Regulierung des Energiehaushaltes des Körpers. Bei Kenntnis dieses durch genaue Beobachtung über Jahrtausende entstandene System, lassen sich die natürlichen Regulationsmechanismen des Menschen zu mehr Gesundheit und Vitalität nutzen.

Hier finden Sie eine Auswahl der  von uns erlernten und angebotenen Behandlungsmethoden, die jeweils in der Wirkweise und Indikation kurz dargestellt werden:
· Diagnose & Therapie
· Akupunktur
· Moxibustion
· Tuina
· Qigong

Die Therapieform richtet sich nach den zu behandelnden Symptomen. Da häufig mehrere Systeme aus der natürlichen harmonischen Ordnung gefallen sind, ist ein Stufenplan mit konsequenter Einhaltung der energetischen Prinzipien sinnvoll – gerade bei chronischen Erkrankungen.

Kommentare sind geschlossen