Diagnose & Therapie

Das Qi lässt sich heute noch nicht hinreichend genau messen, wohl aber die Wirkung, die es im Körper zeigt.
Im Bereich der TCM gibt es sehr detaillierte und katalogisierte Beschreibungen der verschiedenen Symptome auf den unterschiedlichsten Ebenen mit genauer Beschreibung der möglichen Ursachen, Wirkungen und möglichen Gegenmaßnahmen zur Regulierung des Energiehaushaltes des Körpers. Bei Kenntnis dieses durch genaue Beobachtung über Jahrtausende entstandenen Systems, lassen sich die natürlichen Regulationsmechanismen für mehr Gesundheit und Vitalität nutzen.
Daraus wird klar, dass jeweils nur die im Bereich der Selbstregulation befindlichen Erkrankungen positiv beeinflusst werden können. Was zerstört ist, kann mit diesen Methoden nicht wiederhergestellt werden, wohl aber die Funktionen der noch vorhandenen Strukturen im Sinne der Autoregultion gestärkt und ausgeglichen werden.
Die jeweilige Therapieform richtet sich nach den zu behandelnden Symptomen, wobei häufig mehrere Systeme aus der natürlichen harmonischen Ordnung gefallen sind, so dass ein Stufenplan mit konsequenter Einhaltung der energetischen Prinzipien häufig gerade bei chronischen Erkrankungen sehr sinnvoll ist. Eine Achtsamkeit hinsichtlich der weiteren Lebensführung birgt die Chance einer Vermeidung oder Verschlechterung bestehender oder geheilter Erkrankungen.

Kommentare sind geschlossen